Archiv für Kategorie ‘Kurse’

Erste-Hilfe Kurs der Bergrettung am Peilstein

20. Oktober 2014

Von 18. – 19. Oktober 2014 fand am Peilstein im Triestingtal der Erste-Hilfe Kurs für angehende Bergretterinnen und Bergretter statt. Unter den insgesamt 24 Teilnehmerinnen und Teilnehmern war auch Julia Martschin von der Ortsstelle Waidhofen/Ybbs. Gelernt wurde zum Beispiel das Anlegen einer Schiene bei Arm- oder Beinbruch und die Versorgung einer ausgerenkten Schulter oder Bruch des Schlüsselbeins. Außerdem waren Lagerung und der Abtransport von Verletzten ein wichtiges Thema. Zum Kursabschluss wurde das Erlernte bei einer Nachtübung gefestigt.

Einsatzfahrerkurs in Lackenhof

6. Oktober 2014

Über 20 Teilnehmer nahmen am Einsatzfahrerkurs am 04.10.2014 in Lackenhof teil. Zwei davon – Markus Ertl und Ernst Bair – kamen von der Ortsstelle Waidhofen/Ybbs. Inhalt des Kurses waren die theoretischen und rechtlichen Grundlagen für das Fahren von Einsatzfahrzeugen. Wichtig waren natürlich auch die praktischen Übungen, denen der gesamte Nachmittag galt. Mit Tipps von Fahrtechnikausbildnern des Bundesheeres und einem geländegängigen Land Rover Defender galt es einen Parcours der Steilauffahrten, Schrägfahrten und die Oisdurchquerung beinhaltete zu meistern. Obwohl das Thermometer noch keine Minusgrade anzeigte mussten für die Bewältigung der immer schlammiger werdenden Strecke sogar Ketten montiert werden. Der Defender präsentierte sich dabei als echtes Geländefahrzeug und ist damit ein ideales Einsatzfahrzeug für die Bergrettung.

Winterkurs 2014

7. März 2014

Von 22. Februar bis 1. März 2014 fand in Lackenhof der diesjährige Winterkurs der Bergrettung Nö/ Wien statt.

Von der Ortsstelle Waidhofen/Ybbs nahmen daran Christian Krondorfer, Matthias Ehebruster, Martin Schwarenthorer, Arnold Stiegler und Gabi Leitner am Grundkurs-Winter teil.  Ernst Baier absolvierte den Fortgeschrittenenkurs-Winter und ist somit fertig ausgebildeter Bergretter.

Die Bergretter/innen konnten im Rahmen dieser Ausbildung alle wichtigen Bergrettungstechniken im Winter erlernen und üben.

Höhepunkt des Aus- und Fortbildungskurses war  die Lawinensuchübung am Donnerstag und die Nachtübung am Freitag. Hier bestand für alle Gruppen die Möglichkeit das Gelernte unter realitätsnahen Bedingungen unter Beweis zu stellen. Beide Übungen verliefen reibungslos und zeigten, dass dieser Winterkurs ein voller Erfolg war.